Warum lohnt es sich, eine Entgiftung zu machen?

Warum lohnt es sich, eine Entgiftung zu machen?

Sie hilft dabei, solche im Körper angesammelten schädlichen Giftstoffe und Toxine zu entfernen, welche unerwünschte Wirkungen auf die Gesundheit haben.

In den meisten Lebensmitteln kommen solche Zusatzstoffe vor (Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker, künstliche Farbstoffe), welche für den menschlichen Organismus unnötig sind, und dadurch kann die Entgiftung des Körpers einer ganz besonders wichtigen Aufgabe werden. Das Vorhandensein solcher unerwünschten Stoffe und Schwermetalle im Körper kann zu unangenehmen Symptomen (z. B.: Blähungen, Unwohlsein) und ernsthaften Krankheiten wie z. B. Verstopfung, Allergien, Verdauungsstörungen usw. führen.

Der Frühjahr- und Herbstputz, d. h. die Entgiftung ist wichtig und unerlässlich für die Funktion des gesunden Organismus. Dafür ist eine gut funktionierende Entgiftungskur. Obwohl der Organismus die tägliche Aufgabe der Entgiftung verrichtet, kann er bei solchen Symptomen, die auf das Vorhandensein von angesammelten Giftstoffen hinweisen, doch Hilfe brauchen, und zwar besonders dann, wenn die Symptome chronisch werden und die Lebensqualität negativ beeinflussen.

Sogar eine Wochenend-Entgiftung kann sehr viel für das Allgemeinbefinden des Menschen tun. Obstsäfte mit hohem Wassergehalt durchspülen den Darmtrakt viel schneller, überdies braucht der Körper auch den hohen Mineralgehalt von Gemüse Zufuhr von Ballaststoffen dringend. Während der Entgiftung soll man alle 90 Minuten Flüssigkeit zu sich nehmen, auf diese Weise wird das Hungergefühl viel schwächer. Wie sich der Körper im Laufe des Wochenendes erleichtert, kann man es sogar spüren, wie der Organismus von den zuvor angesammelten Giftstoffen befreit wird.

Im menschlichen Organismus können sich u. a. bedeutende Mengen von Erdölderivaten ansammeln. Eine gründliche Entgiftung kann jedoch dabei helfen. Durch die Entfernung von Fetten zum Beispiel unterstützen wir auch den Abbau aller fettlöslichen Stoffe, auf diese Weise kann sich der Körper auch von den Erdölderivaten befreien und auch der Entgiftungsprozess kann erfolgreich abgeschlossen werden.

Saftkur als Entgiftung?

Wir dürfen Wasser und Obstsaft nicht als einzige Mittel zum Abnehmen oder zur Entgiftung betrachten. Genauso wie bei der Atkins-Diät, wo die Gewichtsabnahme nicht nur durch die Reduzierung der Kohlenhydratzufuhr erreicht wird.

Nichts steht einer Saftkur im Wege, wenn man sie nur paar Tage anwendet und das Ziel nicht die intensive Gewichtsabnahme ist, aber bei langfristiger Anwendung kann eine Ketose auftreten. Das bedeutet, dass der Körper anfängt, mangels der die notwendigen Energie liefernden Kohlenhydrate das gespeicherte Fett oder andere Gewebe zu verbrennen. Es stimmt zwar, dass eine Gewichtsabnahme erreicht wird, aber das kann aber auch schwere gesundheitliche Folgen haben.

Eine gut ausgewählte Kur darf keinerlei Entzugserscheinungen des Körpers verursachen, ganz im Gegenteil ersetzt sogar Stoffe, an denen Mangel herrscht und die für die Funktion des Körper unentbehrlich sind.

Warum ist die Entgiftung gut geeignet?

Europaweit benutzen Tausende von zufriedenen Menschen ein Entgiftungskur, die eine wirksame Hilfe beim Reinigungsprozess Ihres Organismus bietet.

Sie stellt die gesunde Funktionsweise des Verdauungstraktes wieder her.

Ihr Gebrauch ist einfach und nimmt nur täglich 2×5 Minuten von Ihrer Zeit in Anspruch.

Mit Hilfe einer Entgiftungskur können wir die gefährlichsten und häufigsten Schwermetalle aus dem Organismus entfernen und unterstützen dabei sogar die Funktion der Leber, der Nieren und der sonstigen Organe.

Wie man sieht, muss die Entgiftung des Organismus nicht unbedingt eine zeitaufwendige Aufgabe sein, im Hinblick auf einen gesunden Organismus ist sie jedoch enorm wichtig.

Entgiftungs-Programm mit Ersatz von wichtigen Nährstoffen 176

Eine Aufgabe der Leber ist es, die in den Organismus gelangten Giftstoffe zu filtern und zu sammeln und zu helfen diese auszuscheiden. Aber manchmal müssen diese Filter gereinigt werden. Von vielen Produkten wird behauptet, dass sie eine entgiftende Wirkung haben, bestimmt sind auch viele dabei, die uns behilflich sein können. Aber für eine komplexe Entgiftungskur ist ein Kräutertee nicht ausre...
Lesen Sie weiter

Der Glänzende Lackporling, das erschwingliche Elixier 54

Der Glänzende Lackporling- Ganoderma lucidum- oder reishi, ling zhi, ist wegen seinem bitteren Geschmack roh nicht verzehrbar. Aber sein Sud kann wirkungsvoll zur Heilung und Vorbeugung zahlreicher Krankheiten vverwendet werden. Er ist reich an Antioxidantien, die bei Krebserkrankungen und Autoimmunproblemen eine effektive Hilfe bieten. Außerdem ist er wegen seiner Blut- und Leber-reinigenden Wirk...
Lesen Sie weiter

Thymian gegen Entzündungen 53

Der Echte Thymian–Thymus vulgaris – auch Römischer Quendel, Kuttelkraut oder Gartenthymian genannt, war schon im Altertum ein anerkanntes und beliebtes Heilkraut. Er verfügt über eine keimtötende und krampf- lösende Wirkung, wirkt auch gegen Atemwegsinfektionen, Harnwegserkrankungen und Migräne, außerdem fördert er den Entgiftungsprozess. Der zur Familie der Lippenblütler gehörende Thymian stam...
Lesen Sie weiter