Thymian gegen Entzündungen

Thymian gegen Entzündungen

Der Echte Thymian–Thymus vulgaris – auch Römischer Quendel, Kuttelkraut oder Gartenthymian genannt, war schon im Altertum ein anerkanntes und beliebtes Heilkraut. Er verfügt über eine keimtötende und krampf- lösende Wirkung, wirkt auch gegen Atemwegsinfektionen, Harnwegserkrankungen und Migräne, außerdem fördert er den Entgiftungsprozess.

Der zur Familie der Lippenblütler gehörende Thymian stammt ursprünglich aus dem westlichen europäischen Mittelmeerraum, heutzutage ist er aber überall bis auf eine Höhe von 3000 m zu finden. Vor allem bevorzugt er von der Sonne beschienenen, steinigen Boden. Mehr als 350 Thymianarten sind bekannt, aber nur einige von ihnen können als Arzneimittel angewendet werden. Seine wichtigsten Wirkstoffe sind keimtötende und Mikroben tötende ätherische Öle, antiseptisches Thymol und antimikrobiales Carvacrol, Kaffeesäure, Gerbsäure und Flavonoide.

Keimtötung, Krampflinderung Thymian

Der Thymian schützt die Zellen, stärkt das Immunsystem und dadurch bewahrt er den Organismus vor Krankheiten. Er ist ein hervorragendes Desinfektionsmittel, das Inhalieren von Thymiantee oder das Gurgeln mit dem Tee lindert Erkältungsbeschwerden, Husten, Mundhöhlenentzündungen und Bronchitis und reinigt die verstopfte Nasenhöhle, überdies lindert das Kauen seiner Blätter Halsschmerzen. Bei Harnweginfektionen als Sitzbad angewendet, wirkt er effektiv und schnell gegen die unangenehmen Beschwerden. In der Volksheilkunde wird er als die Pflanze der Frauen bezeichnet, da er besonders wirksam gegen Dysmenorrhö –Regelschmerzen –, Migräne, Leber-, Gallen- und Darmprobleme ist. In das Getränk von Babys gerührt, lindert er die Bauchkrämpfe von Babys. Sein Sud stimuliert den Blutkreislauf. Thymian fördert die Zunahme der roten Blutkörperchen, deswegen ist seine Einnahme für Menschen mit Blutarmut besonders ratsam. Da er den Blutfluss reguliert, kann Thymian auch kleinere Wundblutungen stoppen.

Entgiftung auf eine natürliche Weise

Dank seines Gerbsäuregehalts wirkt Thymian als Entwässerungs- und Antiparasitenmittel, deswegen spielt er eine wichtige Rolle bei Abmagerungs- und Entgiftungskuren. Äußerlich angewendet stoppt sein Sud den von Insektenstichen verursachten unangenehmen Juckreiz ebenso wie das brennende Gefühl und die Hautrötung. Er ist auch in der Schönheitsindustrie ein beliebtes Mittel und Grundstoff von zahlreichen Hautreinigungsprodukten, er ist besonders geeignet für die Behandlung von fettiger Haut. Die Gesichtshaut und die fettigen Teile des Rückens lassen sich damit gut behandeln. Wenn wir Thymiansud oder -Auszüge mit Wasser verrühren und unsere Kopfhaut damit spülen, wird er die Talgproduktion regulieren. Außerdem verfügt Thymian über eine erfrischende und wohltuende Wirkung auf unser Allgemeinbefinden und sorgt für einen ruhigen Schlaf.

Bereiten wir einen Thymiansud zu Hause zu

Für eine Trinkkur bringen wir ½ l Wasser zum Kochen und geben wir 25 g Thymian dazu, dann lassen wir es für 10 Minuten ziehen. Trinken wir den Tee 3 Mal pro Tag in kleinen Schlucken, damit wir unsere Beschwerden lindern und weiteren Problemen vorbeugen können. Falls wir den Thymiantee als Appetitanreger anwenden möchten, geben wir 10 g Thymian in 1 Tasse heißes Wasser und lassen wir das Ganze 5 Minuten ziehen. Nehmen wir den Tee immer vor dem Essen zu uns.

Hast du gewusst?

Für einen erholsamen Schlaf legen wir ein paar Thymianstengel und Blätter unter unser Kissen. Dies garantiert einen wunderschönen Traum!

Eine wirksame Entgiftung, bei der es sich lohnt, anzufangen. 168

Die Entgiftung hilft, solche im Körper angesammelten schädlichen Giftstoffe und Toxine zu entfernen, welche unerwünschte Wirkungen auf die Gesundheit haben. In den meisten Lebensmitteln kommen solche Zusatzstoffe vor (Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker, künstliche Farbstoffe), welche für den menschlichen Organismus unnötig sind, und dadurch kann die Entgiftung des Körpers einer ganz bes...
Lesen Sie weiter

Der Glänzende Lackporling, das erschwingliche Elixier 54

Der Glänzende Lackporling- Ganoderma lucidum- oder reishi, ling zhi, ist wegen seinem bitteren Geschmack roh nicht verzehrbar. Aber sein Sud kann wirkungsvoll zur Heilung und Vorbeugung zahlreicher Krankheiten vverwendet werden. Er ist reich an Antioxidantien, die bei Krebserkrankungen und Autoimmunproblemen eine effektive Hilfe bieten. Außerdem ist er wegen seiner Blut- und Leber-reinigenden Wirk...
Lesen Sie weiter

Mit grünem Tee für unsere Gesundheit 52

Nur wenige Sachen können so viel Spaß machen wie ein Glas Eistee bei Hitze oder eine Tasse heißer Tee in der Kälte. Wenn wir grünen Tee wählen, wird er uns nicht nur erfrischen und aufwärmen, sondern er fördert er auch die Gesundheit unseres Organismus. Denn grüner Tee wirkt als Antioxidans und er ist ein hervorragendes Entgiftungsmittel, senkt den Cholesterinspiegel und hilft bei der Vorbeugung u...
Lesen Sie weiter